Monatsarchiv für Februar 2008

Wegner, MfS und mehr

Dienstag, den 19. Februar 2008

Liebe Frau Wegner, Da Sie ja anscheinend in einer anderen Zeitebene leben, möchte ich Sie darüber aufklären, daß Ihre Forderung keine neue ist. Das SMfS (Schäuble-Ministerium-für-Sicherheit) existiert doch schon länger. Haben Sie irgendwas nicht mitgekriegt? Dann sprechen Sie doch mal mit Frau Merkel. Da werden Sie geholfen.

Städte sind in

Sonntag, den 17. Februar 2008

also hab ich mir auch eine angelegt. Zu finden unter el-grecco’s Town Ok, ich geb’s zu. Iss noch nicht viel los. Aber vielleicht guckt ja ab und an mal einer rein. Selbiges gilt auch für die City von meine bessere Hälfte. Die siedelt als Papiertiger. Wer wissen will wie Sie auf den Namen gekommen ist: […]

Die Sicherheits- und Verschwörungsfanatiker,

Mittwoch, den 13. Februar 2008

wer kennt Sie nicht, die Leute die hinter allem was passiert Sicherheitslücken und/oder Verschwörungen vermuten. Ein Kumpel von mir kennt auch so jemand. Da wird dann gehackt und programmiert bis die Tasten glühen und alles „sicher“ ist. Man sollte bei sowas nur das Hirn einschalten, oder wenn das schon läuft auf mindestens Brain 1.0 updaten. […]

Fastfood Schlampen On Air,

Dienstag, den 12. Februar 2008

oder: „Wie bewirbt man sich bei Hooters als Nuggetschubse“. Ich hab’s ja wohl nicht geglaubt, da schalt ich mal meine Fernsehprogramme durch und bleib bei Kabel 1 hängen. Was mussten meine entzündeten Äuglein da sehen? Die amerikanische Fastfoodkette Hooters, was auf gut Deutsch Sirene oder Hupe bedeutet, will in Deutschland einen ersten Laden in Bochum […]

Fundstücke die 3.te oder

Dienstag, den 5. Februar 2008

ein hab’n wir noch, ein hab’n wir noch, die Sonne scheint ins Kellerloch. Programmierer liefern sich einen permanenten und endlosen Wettstreit mit der Natur: Während der Programmierer versucht, seine Software „deppensicher“ zu machen ist die Natur darum bemüht immer „bessere“ Deppen herzustellen. Ich sag nur: „So ist das“.

Fundstücke die 2.te oder

Dienstag, den 5. Februar 2008

sind Nilpferde nützliche Tiere? Bitte selber urteilen. Das Nilpferd taucht urploetzlich aus truebem Gewaesser auf, reisst das Maul riesengross auf, stinkt aus dem Hals und taucht genauso ploetzlich wieder unter und verschwindet auf Nimmerwiedersehen. Nilpferde imponieren sich gegenseitig mit gewaltigen Ruelpsern und Verbreitung uebelster Mundgerueche, wenn sie sich ihr Revier streitig machen. Ausserdem haben sie […]