Einbürgerungstest Aufgabe 1

In Deutschland dürfen Menschen offen etwas gegen die Regierung sagen, weil …

1.) hier Religionsfreiheit gilt.

Ich weiß ja nicht. Reilgion war schon immer ein rotes Tuch für mich. Vielleicht kann ja mal einer von der theologischen Fraktion was zu sagen.

2.) die Menschen Steuern zahlen.

Das mag wohl in bestimmten Situationen so sein. Geld schmiert Meinungen und Regierungen. Nur leider sind es nur wenige die in diesen Genuß kommen.

3.) die Menschen das Wahlrecht haben.

Welches Wahlrecht? Das zwischen Scheiße mit Blaubeer / Himbeer / Orange und Kirschegeschmack? Oder welches? Eigentlich könnten wir doch wieder mal eine Einheitspartei gründen, viel schlimmer kann das ja nicht mehr werden.

4.) hier Meinungsfreiheit gilt.

Mittlerweile sehr eingeschränkt. Solange Typen wie Schäuble, Beckstein, Merkel und Konsorten an der Macht sind wird das auch noch schlimmer werden. 1984 lässt Grüssen. Ich würde sagen, was derzeit läuft ist: „Doppel Plus Ungut“

Fazit: Diese Aufgabe ist nicht eindeutig zu Beantworten. Schon garnicht für Menschen anderer Nationalität.

Irgendwie hör ich in letzter Zeit zu vieles in Richtung:

Die Deutschen sind die Besten, Schönsten, Klügsten Menschen der Welt.

Das macht mir Angst, das hatten wir schon mal. Da kamen irgendwann ethnische Säuberungen (brrrr…. was für ein Begriff) bei raus.

Sagt mal liebe Politiker. Ihr habt das noch nicht gemerkt. Die Sache mit sinnvollem Zusammenarbeiten und so. Ihr müsst da nicht immer so tun als ob wir Deutschen die größten sind. Waren wir nie, werden wir nie werden. Zumindest nicht, solange wir mit so einer Einstellung durch die Lande ziehen.

So. Das waren meine Anmerkungen zur Aufgabe 1. Kommentare ausdrücklich erwünscht.

Mehr demnächst in diesem Kino, bis demnächst in diesem Theater.

Übrigens: Der Mond ist voll und ich bin auch schon durstig. PROST

el-grecco

3 Reaktionen zu “Einbürgerungstest Aufgabe 1”

  1. Einbürgerungstest

    Hier ist ein preisgekrönter Kurzfilm zum Einbürgerungstest. Online anschauen möglich

  2. el-grecco

    Dank an den/die edle(n) Spender(in) für den Link. Jetzt muss ich erstmal den Kaffee aus der Tastatur wieder rausbekommen.

  3. Einbürgerungstest

    Der Test ist gar nicht mal so schlecht. Als Deutscher kann man auch einiges daraus lernen. Ich denke nicht, dass jeder Deutscher den Test bestehen würde.

    Ich habe ihn auch gemacht und hatte 2 Fragen falsch beantwortet.

Einen Kommentar schreiben